Alt-Alt Herren

Saison 2013/14

Steinberger sind eiskalt

Altsenioren des TSV schlagen SG Rodenberg mit 2:1 und sind neue Kreismeister
 
 

ALTHERRENFUSSBALL. Die Altsenioren des TSV Steinbergen haben die Meisterschaft perfekt gemacht. Im zweiten Entscheidungsspiel feierte das Team von Trainer Uwe Ebeling den zweiten Sieg. Bei der SG Rodenberg setzte sich der neue Meister mit 2:1 durch. Bereits das erste Spiel gegen den TuS Niedernwöhren endete mit 2:1 für die Steinberger.

Die SG Rodenberg begann stark und ließ den TSV nicht aus der eigenen Hälfte kommen. Arnd Lohmann (10.) und Sven Nieszeri scheiterten an TSV-Keeper Björn Möller. In der 17. Minute zahlte sich der Rodenberger Dauerdruck aus. Lohmann traf aus Nahdistanz. Aber die Steinberger antworteten. Henning Vonjahr ließ seinen Gegenspieler mit einer schönen Körpertäuschung ins Leere laufen und netzte zum 1:1-Pausenstand ein (23.).

Nach dem Seitenwechsel hatte der TSV den Gastgeber besser im Griff. Nach einem schönen Doppelpass stand Marco Fröh völlig frei und brachte die Steinberger mit 2:1 in Führung (37.). Der TSV kontrollierte nun die Partie, stand sicher in der Defensive. Erst in der Rodenberger Schlussoffensive wurde es noch einmal brenzlig: Doch Dirk Beringer scheiterte zweimal an TSV-Keeper Möller. Dann pfiff Schiedsrichter Matthias Matthä die Partie ab und die Steinberger bejubelten die Meisterschaft. „Wir hatten nur wenige Chancen, die haben wir aber eiskalt reingemacht. In der Defensive haben wir nach der Pause gut gestanden“, freute sich TSV-Trainer Ebeling über den Erfolg.

Zum Meisterteam gehören: Björn Möller, Axel Buchmeier, Torsten Busse, Marco Fröh, Henning Vonjahr, Helmut Maier, Thomas Reichelt, Horst Fischer, Ralf Bißmeier, Thorsten Röbke, Dirk Mohme, Ralf Reichelt. Trainerteam Uwe Ebeling, Andreas Buchmeier und Thomas Buddensiek.